Veranstaltungen


Unsere Sonderprogramme im Alten Speicher

Fr. 26.8.- Sa. 27.8. - Fr. 02.09. - Sa. 03.09.22 um 20:00h

"In der Haifischbar"

Statt-Theater Vegesack zum 400. Havengeburtstag

Buntes Variete-Programm - schmalzig-frech-besinnlich!

Mehr Informationen

Mittwoch 07.09.22 um 19:00 Uhr

SpeicherTalk

„Ganz ohne Patent in den sicheren Hafen manövriert!“

In entspannter Atmosphäre stellen wir Ihnen interessante Bremen-Norder*Innen und ihre Geschichten vor.
Im Anschluss bieten wir ein Forum für anregende Gespräche in lockerer Runde im GalerieCafe.

Gastgeber: Helle Rothe und Michael Seegelcken-Kuhn

Mehr Informationen

Freitag 09.09.2022 - Sonntag 09.10.2022 um 19:00h

"Romantik im Geschichtenhaus" Konzertabend mit Karin und Michael

Texte von Percy Shelley - Popstar des 19. Jahrhunderts - Musik abwechslungsreich und stilistisch ungebunden mit E-Gitarren und Piano

Das Musikerpaar Karin und Michael aus Bremen-Nord hat sich vor allem der improvisierten Musik verschrieben. Da sie beide keine Literaten sind, haben sie nach Texten gesucht, die sie vertonen können. Fündig geworden sind sie bei Percy Shelley, dem englischen Romantiker und Ehemann der F…

Mehr Informationen

Sonntag 11. September um 18:30h

"Beifang Blaue Balje", Annegret Achner

Krimilesung der Autorin, Musik Erhard Heintze (Ukulele, Gesang), Lutz J. Koch (Bass)

„Schiet, das sieht komisch aus. Angefressen“, sagt Krabbenfischer Knudsen und kneift die Augen zusammen. „Wahrscheinlich ein verirrter Schweinswal. Von Robben angeknabbert.“

Mehr Informationen

Montag 03.10.22 um 11:00h und 16:00h

"Träumerei für Schmidt und Geige" Johanna Pätzold und Henrieke Gosch

Puppentheater für kleine und große Zuschauer

Nur Fliegen ist schöner!

Mehr Informationen

Freitag 07.10.22 - Samstag 08.10.22 um 19:30h

"Letzte Worte" Kabarett Gegengift

Szenen aus dem Leben - komisch und giftig

Reinhard Schilling stellt mit seinen Mitspielern virtuos Szenen aus verschiedenen Situationen des Lebens dar.

Mehr Informationen

Samstag 29.10. - Sonntag 06.11.22

"Love Letters", A.R. Gurney

Liebesbriefe im GalerieCafe - ein emotionales Kammerspiel szenisch gelesen von Helle Rothe und Martin Mader

In der szenischen Lesung geht es um Melissa und Andy, die schon in der Grundschule gemeinsam das Schreiben lernen. Hier beginnt eine über 50 Jahre lang dauernde Freundschaft und Liebschaft. Hauptsächlich durch Briefe bleiben sie in Kontakt, obwohl Melissa eigentlich das Schreiben hasst. Melissa, r…

Mehr Informationen

Geschichtenhaus


Spielführungen durch die Vegesacker Stadtgeschichte

Herzlichen Glückwunsch zum 400. Havengeburtstag!

Feiern Sie mit uns 2022 mit viel Theater - Geschichten - Lesungen - Musik - Ausstellungen!

Tauchen Sie gemeinsam mit unseren Darstellern in die Geschichte des 19.Jahrhunderts ein. Sie werden alte Bekannte wiedersehen, sowie neue Menschen entdecken, die das Jahr 1845 zum Leben erwecken. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Informationen

Vegesacker Geschichtenhaus

Das Vegesacker Geschichtenhaus macht die Stadtgeschichte von Bremen-Nord lebendig. In kleinen Theaterszenen entführen unsere Darsteller Sie in das Vegesack des 19. Jahrhunderts.

Besuchen Sie uns auf der legendären Lange-Werft, sprechen Sie mit den Handwerkern über die Arbeit in dieser Zeit oder trinken Sie auf ein langes Leben in der Hafenschänke und vor allem: Lassen Sie sich nicht erwischen, wenn der Hafenmeister wieder seine Runde macht!

Mehr Informationen

Programme für Erwachsene

Das Vegesacker Geschichtenhaus bietet für Erwachsenengruppen unterschiedliche Kombinationen von Führungen, Gruppenaktionen und gastronomischen Angeboten.


Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0421 / 89 77 66 40 von Dienstag bis Samstag von 10 bis 16 Uhr oder Sie senden uns eine E-Mail.

Bitte beachten Sie vor Betreten der Ausstellung unsere Hygienehinweise.


Hier bieten wir eine Übersicht unserer Angebote.

Mehr Informationen

Programme für Schulklassen

Wale, Handwerk, Hafenbau

Unsere Programme für Schulklassen sind immer Kombinationen von Schauspielführungen und Mitmachaktionen. Die SchülerInnen lernen die Themen des Geschichtenhauses so auf Spielerische Art und Weise kennen.

Mehr Informationen

Ausstellungen


Mittwoch 24.08.2022 um 17:00h - Führung durch die Ausstellung

Hans Brockmöller

Fotografie 1945 - 1965

Anfang der 1950er fuhr der Bremer Fotograf Hans Brockmölller (1911 – 1977) auf den Auslegern eines Schwimmkrans weserabwärts nach Bremerhaven. Auf dieser Strecke fotografierte er aus der Vogelperspektive heraus bekannte Orte im Bremer Norden, wie Werften, Fabriken und den Schiffsverkehr auf der Wes…

weiterlesen

Galerie-Etage


ein Raum, viele Möglichkeiten

Freiraum für Sie

Veranstaltungen, Kurse und Ihre Ideen

Die Galerie im 1. OG des Alten Speichers ist ein lichtdurchfluteter Raum mit wechselnden Ausstellungen und einer Bestuhlung für bis zu 40 Personen.

lebendige Galerie

Mehr Informationen

Über uns

Die bras e.V. ist ein gemeinnütziger Beschäftigungsträger in Bremen, der seit über 30 Jahren arbeitsuchenden Menschen sowie Langzeitarbeitslosen vielseitige und attraktive Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Unser Ziel ist es, den Menschen, die zu uns kommen, eine dauerhafte Integration ins Berufsleben zu vermitteln. Dabei bieten wir verschiedene Möglichkeiten, die an die individuellen Wünsche jedes einzelnen angepasst sind. Professionelle MitarbeiterInnen unterstützen die Beschäftigten bei der Entwicklung und Realisierung einer dauerhaften beruflichen Perspektive.

Dazu gehört seit September 2016 das Vegesacker Geschichtenhaus

In unmittelbarer Nähe zum Schulschiff Deutschland entstand im denkmalgeschützten ehemaligen Lange-Speicher ein Projekt, das die maritime Geschichte des Walfangs, sowie das Wirken und Schaffen des legendären Schiffbauers Johann Lange und seiner Familie nacherzählt. Engagierte Laiendarsteller schlüpfen in unterschiedliche Rollen, um an verschiedenen Stationen einen Einblick in das frühere Leben der Grönlandfahrer zu gewähren.

Derzeit sind im Vegesacker Geschichtenhaus 20 Menschen in unterschiedlich geförderten Arbeitsverhältnissen beschäftigt. Die Tätigkeitsbereiche der Mitarbeiter umfassen den Einlass und die Buchungsabwicklung, die Teilnahme an Spielführungen und zahlreiche Aufgaben aus dem Bereich Veranstaltungsservice und Gastronomie. Darüber hinaus wurde eine Kreativwerkstatt eingerichtet, in der Kostüme und Accessoires geschneidert werden. Das Team wird von zahlreichen Ehrenamtlichen verstärkt.

Der Bremer Norden

Informationen und Ausflugstipps gibt es hier!

Der Bremer Norden hat viel zu bieten: grüne Parklandschaften, ein einzigartiges kulturelles Angebot und das ganze Jahr über besondere Veranstaltungen. Die Maritime Meile beispielsweise reicht von der Lesummündung, vorbei am alten Hafen und dem Vegesacker Geschichtenhaus bis zum trockengelegten Schlepper Regina am Fuße des Stadtgartens. Beim jährlich stattfindenden Internationalen Festival Maritim wird die Maritime Meile im Sommer zum Treffpunkt der weltweiten Sea-Music-Szene.

Eine der schönsten Radrouten Bremens verläuft durch die Nordbremer Stadtteile. Auf der Radtour "Berg und Wal" geht es entlang der Weser zum Denkort Bunker Valentin und der Rekumer Mühle. Auf dem Rückweg zum Vegesacker Bahnhof geht es vorbei an der Burg Blomendahl und entlang der Lesum durch den wunderschönen Knoops Park.

Adresse

bras e.V.
Vegesacker Geschichtenhaus
Zum Alten Speicher 5a
28759 Bremen

Tel.: 0421 / 89 77 66-40
Fax: 0421 / 69 64 22 66
E-Mail: info@vegesacker-geschichtenhaus.de

Anfahrt mit Bus und Bahn bis Bahnhof Vegesack, Fußweg entlang der linken Seite des Hafens
Gehweg 7 Minuten
Buslinien 90, 91, 94, 95, 98

Vegesacker Geschichtenhaus

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Samstag
11:00 bis 16:00 / letzter Einlass 15:00

Unsere Spielführungen beginnen zur Zeit zur vollen Stunde, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Für die Besucher des Vegesacker Geschichtenhauses wurden besondere Covid-19-Schutzmaßnahmen getroffen. Das aktuelle Hygienekonzept erfragen Sie bitte telefonisch.

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0421 / 89 77 66 40 von Dienstag bis Samstag von 10 bis 16 Uhr oder Sie senden uns eine E-Mail.

Eintritt: 6,80 Euro/Person (Galerie inklusive)
Besucher unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Galerie im Alten Speicher

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Samstag
11:00 bis 16:00

Eintritt: frei

mit Bus oder Bahn bis Bahnhof Vegesack, Fußweg entlang der linken Seite des Hafens, Gehweg 7 Minuten
Buslinien 90, 91, 94, 95, 98

Gefördert durch das Jobcenter Bremen, die Senatorin für Arbeit, Wirtschaft und Europa, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Bremen.