Theater: Toujours la Piaf

Eine Liebeserklärung an den Spatz von Paris

Annette Ziellenbach agiert in der Rolle der Danielle, der Hausangestellten von Edith Piaf. Eine Woche nach dem Tod der großen Piaf räumt sie auf und erzählt – bewegt und bewegend – die Geschichte ihres ungewöhnlichen Lebens. Dabei singt sie eine Auswahl der berühmtesten Chansons des ›Spatzen von Paris‹ wie: Milord · C‘est l‘amour · Les Amants · Padam…Padam · Non, je ne regrette rien…

Begleitet wird sie in dieser Hommage von Alexander Seemann am Klavier und Akkordeon, der die Rolle des Piansten der Piaf spielt.

Edith Piaf (✝11. 0ktober 1963) feierte als bedeutendste Chansonette des 20. Jahrhunderts beispiellose Triumphe – eine Frau, die immer wieder vergeblich die Liebe suchte, von der sie so leidenschaftlich sang. Im Jahr 2015 feierten wir ihren 100 Geburtstag.

Preise:
Erwachsene: 15 € / ermäßigt 9 €

Tickets sind erhältlich im Vegesacker Geschichtenhaus. Vorbestellungen nehmen wir gerne per E-Mail entgegen oder benutzen Sie einfach das Kontaktformular.

Zum Kontaktformular